Partneruniversitäten der Medizinischen Fakultät der Universität Hamburg

Partneruniversitäten - Semesteraustausch (Erasmus)

Frankreich

  • Kooperationsvertrag über 1 Austauschplatz (je Studierender 10 Monate max.)

    Sprachkenntnisstand Französisch B2

    Erasmus-Koordinatorin im UKE: Beate Schmidt

    Link zur Université de Bordeaux

    Wenn Sie im Bewerbungsverfahren der Medizinischen Fakultät der Universität Hamburg einen Erasmusplatz für Bordeaux erhalten haben, finden Sie weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren in Bordeaux im Rahmen von Erasmus hier

  • Kooperationsvertrag über 2 Austauschplätze (je Studierender 10 Monate max.)

    Sprachkenntnisstand Französisch B2

    Erasmus-Koordinatorin im UKE Beate Schmidt

    Link zur Université de Bretagne Occidentale

  • Kooperationsvertrag über 2 Austauschplätze (je 10 Monate max.)

    Sprachkenntnisstand Französisch B2

    Erasmus-Koordinatorin im UKE Beate Schmidt

    Link zur Aix Marseille Université

  • Neuer EUGLOH-Kooperationsvertrag über 1 Austauschplatz (10 Monate max.)

    Sprachkenntnisstand Französisch B2

    Erasmus-Koordinatorin im UKE Beate Schmidt

    Link zur Université Paris Saclay

  • Kooperationsvertrag über 2 Austauschplätze (je Studierender 10 Monate max.)

    Sprachkenntnisstand Französisch B2

    Erasmus-Koordinatorin im UKE Beate Schmidt

    Link zur Sorbonne Université

  • Kooperationsvertrag über 2 Austauschplätze (je Studierender 9 Monate max.)

    Sprachkenntnisstand Französisch B2

    Erasmus-Koordinatorin im UKE Beate Schmidt

    Link zur Université de Strasbourg

Italien

Kroatien

Österreich

Portugal

Polen

Serbien

  • Neuer EUGLOH-Kooperationsvertrag ab 2024/25 über einen Austauschplatz (10 Monate max.)

    Sprachkenntnisstand Englisch B2

    Erasmus-Koordinatorin im UKE Svenja Anderson

    Link zur University of Novi Sad

    Link zum Kursangebot

    An der University of Novi Sad wird ein englisches Curriculum angeboten.

Spanien

Tschechien

Türkei

  • Der Kooperationsvertag besteht mit der Cerrahpasa Medical Faculty der Universität Istanbul

    Das geforderte Sprachniveau in Türkisch liegt bei B1

    Kooperationsvertrag über 2 Austauschplätze (max. 10 Monate je Studierender)

    Erasmus-Koordinatorin im UKE Beate Schmidt

    Link zur Istanbul University Cerrahpasa

Ungarn

  • Neuer EUGLOH-Kooperationsvertrag ab 2024/25 über 2 Austauschplätze (je Studierender 5 Monate max.)

    Sprachkenntnisstand Englisch B2

    Erasmus-Koordinatorin im UKE Svenja Anderson

    Link zur Univesity of Szeged

    An der University of Szeged wird ein englisches Curriculum angeboten.

European University Alliance for Global Health

EUGLOH

  • Die Universität Hamburg ist Mitglied der European University Alliance for Global Health (EUGLOH). Das Ziel des Netzwerkes, bestehend aus neun europäischen Hochschulen, ist die Stärkung strategischer Partnerschaften, der Studierendenaustausch und der Aufbau einer Europäischen Hochschule.

    Voraussichtlich zum akademischen Jahr 2024/25 wird es möglich sein, an EUGLOH-Partneruniversitäten ein oder zwei Auslandssemester zu verbringen. An welcher Universität dies möglich sein wird, wird Ende 2023 bekannt gegeben.

    Link zur EUGLOH-Website

    Link zur EUGLOH-Website der UHH

    Anmeldung zum Newsletter

    • Université Paris-Saclay (UPSaclay) - Semesteraustausch ab 2024/25
    • Lund University (LU) - Austauschoptionen derzeit in Klärung
    • University of Szeged (USZ) - Semesteraustausch ab 2024/25
    • University of Porto (UPorto) - Semesteraustausch ab 2024/25
    • Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU Munich)
    • University of Alcalá (UAH) - Semesteraustausch ab 2024/25
    • UiT The Arctic University of Norway (UiT) - Austausch zu einem späteren Zeitpunkt geplant
    • University of Novi Sad (UNS) - Semesteraustausch ab 2024/25

    Weitere Informationen zu den Austauschplätzen finden Sie weiter oben unter der jeweiligen Partneruniversität.

  • Neben dem geplanten Semesteraustausch bieten die Universitäten des EUGLOH-Netzwerkes vielfältige Kurzzeitmobilitäten an, u.a. Workshops, Summer Schools und Konferenzen. Aktuelle Veranstaltungen finden Sie auf der Website .

Partneruniversitäten – Semesteraustausch weltweit

Peru

Schweiz

Partneruniversitäten - Famulatur & Praktisches Jahr

Südost-Europa-Kooperation (Famulatur)

  • Ansprechpartner am UKE Prof. Dr. med. Hans Joachim Seitz

    Die Kooperationen ermöglichen einen Famulaturaustausch mit folgenden Universitätskliniken in Südost-Europa:

    • KROATIEN: Zagreb, Split
    • SERBIEN: Belgrad
    • BOSNIEN UND HERZEGOWINA: Sarajevo
    • KOSOVO: Pristina
    • MONTENEGRO: Podgorica
    • NORDMAZEDONIEN: Skopje
    • ALBANIEN: Tirana
    • RUMÄNIEN: Timisoara

Japan (Famulatur)

  • Während der Corona-Pandemie wurde der Austausch mit der Hokkaido Universität in Sapporo, Japan, ausgesetzt. Der Austausch wird in Zukunft wieder für einmonatige Famulaturen möglich sein. Sobald aktuelle Informationen aus Hokkaido vorliegen, werden diese auf dieser Seite veröffentlicht. Daher können zur Zeit keine Bewerbungen angenommen werden.

    Erforderliche Sprachkenntnisse für den Aufenthalt: gute Englischkenntnisse, A1 Kurs in Japanisch

    Ansprechpartnerin zur Kooperation ist Beate Schmidt

    Link zur Hokkaido University - School of Medicine

Neuseeland (PJ)

  • Bewerbung

    Folgende PJ-Kohorten können sich in der Bewerbungsrunde April 2024 (Details folgen) für ein halbes Tertial bewerben:

    • Mai 2024: T3.2 (2 Plätze)
    • November 2024: T1.1 (2 Plätze)

    Folgende PJ-Kohorten können sich in der Bewerbungsrunde Oktober 2024 (Details folgen) für ein halbes Tertial bewerben:

    • November 2024: T3.1 (1-2 Plätze) und T3.2 (2 Plätze)
    • Mai 2025: T1.1 (1-2 Plätze)

    Bitte senden Sie folgende Dokumente innerhalb des Bewerbungszeitraums an outgoing-students@uke.de :

    • Bewerbungsformular inkl. Motivationsschreiben (Formular folgt)
    • Lebenslauf
    • Sprachnachweis Englisch (kann auch zu einem späteren Zeitraum nachgereicht werden)
      • DAAD-Sprachzeugnis (*****) oder
      • IELTS (minimum results: Speaking 7.5, Listening 7.5, Writing 7.0, Reading 7.0)

    Was passiert nach der Zusage durch die Medizinische Fakultät?

    • Sie werden von uns an der University of Otago für den PJ-Zeitraum und das favorisierte PJ-Fach nominiert.
    • Sie erhalten ein Platzangebot für ihr favorisiertes PJ-Fach in Christchurch (ggf. auch an anderen Lehrkrankenhäusern der University of Otago) und nehmen den Platz an.
    • Sie erhalten eine finale Platzzusage.
    • Sie beantragen Ihr Visum und buchen Ihren Flug.
    • Parallel können Sie sich mit ehemaligen und aktuellen Outgoings vernetzen.

    Fächerwahl

    Die University of Otago bietet Aufenthalte in allen PJ-Fächern an (je nach Verfügbarkeit). Wir empfehlen eine Bewerbung für die Pflichttertiale Innere Medizin oder Chirurgie. Sie können sich jedoch auch für Ihr Wahltertial bewerben. Die Wahl des Faches und des Lehrkrankenhauses erfolgt nach Zusage des Platzes. Eine Verlängerung um weitere acht Wochen ist nicht möglich.

    Kosten

    Es fallen an der Partneruniversität keine Studiengebühren an. Die Reise und die Unterbringung müssen eigenständig organisiert werden.

    Finanzierung

    Das Hamburglobal Förderprogramm unterstützt studienbegleitende Auslandsaufenthalte durch monatliche Zuschüsse zu den Aufenthaltskosten. Das Programm ist sehr kompetitiv. Bitte informieren Sie sich auch über alternative Finanzierungsmöglichkeiten .

    Ansprechpersonen

    Svenja Anderson & Prof. Dr. med. Hans Joachim Seitz

    Link zur University of Otago/Te Whare Wānanga o Otāgo ki Ōtautahi

Fragen?

Bitten wenden Sie sich an das Team Internationales .