DFG Forschungsgruppen am UKE

Forschungsgruppen sind enge Bündnisse interdisziplinär kooperierender Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zu einem Forschungsthema.

Die Bearbeitung des Forschungsthemas erfolgt aus verschiedenen (Fach-)Perspektiven. Die Forschungsgruppen sind mittelfristig angelegt, die Förderung erfolgt über die Deutsche Forschungsgemeinschaft.

Klinische Forschungsgruppen basieren auf derselben interdisziplinären Kooperation mit dem Fokus auf krankheits- oder patientenorientierter (translationaler) Forschung.

    Forschungsgruppe FOR 5200 - DEEP-DV: Disrupt - Evade - Exploit
    Gene expression and host response programming in DNA virus infection

    Co-Sprecherin: Prof. Dr. Nicole Fischer (Institut für Medizinische Mikrobiologie, Virologie und Hygiene, Zentrum für Diagnostik)

    Laufzeit: seit 2022

    Forschungsgruppe FOR 5159 Resolving prefrontal flexibility

    Sprecherin: Prof. Dr. Ileana Hanganu-Opatz (Institut für Entwicklungsneurophysiologie, Zentrum für Molekulare Neurobiologie)
    Laufzeit: seit 2022

    Forschungsgruppe FOR 5211 - SOMACROSS Entstehung und Chronifizierung von somatischen Beschwerden

    Sprecher: Prof. Dr. Bernd Löwe (Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie)

    Laufzeit: seit 2021

    Forschungsgruppe 5068 Geschlechtsspezifische Unterschiede in Immunantworten

    Sprecher: Prof. Dr. Marcus Altfeld (Zentrum für Diagnostik Institut für Immunologie)

    Laufzeit: seit 2021

    FOR 2799 "Receiving and Translating Signals via the γδ T Cell Receptor"

    Sprecher: Prof. Dr. Immo Prinz (Systemimmunologie) mit Teilprojekt "Untersuchungen zur Entstehung des peripheren γδ T-Zell-Rezeptor-Repertoires"

    Laufzeit: seit 2018

    FOR 2879 ImmunoStroke: Von der Immunzelle zur Schlaganfallregeneration

    Co-Sprecher: Prof. Dr. Tim Magnus (Neurologie)

    UKE-Beteiligung: Prof. Dr. Manuel Friese (Neuroimmunologie) mit Teilprojekt B3 "Decoding neuronal expression networks governed by neuro-immune interactions during stroke recovery"

    Laufzeit: seit 2019

    FOR 2743 "Mechanical Stress Protection - zelluläre Schutzmechansimen gegen mechanischen Stress"

    UKE-Beteiligung: Prof. Dr. Markus Rinschen (Systemmedizin und Entzündungsforschung) mit Teilprojekt P8 "Mechanische Stressprotektion an der glomerulären Filtrationsbarriere der Niere"

    Laufzeit: seit 2018

    Logo FOR 2289

    FOR 2289 "Kalzium-Homöostase bei Neuroinflammation und -degeneration: Neue Ansatzpunkte für die Therapie der multiplen Sklerose?"

    UKE-Beteiligung: Prof. Dr. M. Friese (Neuroimmunologie) mit TP 2 "The role of transient receptor
    potential channels in neuroinflammation"

    Laufzeit: seit 2015

  • .

Ansprechpartnerin

Dr. rer. nat.
Anne Wulf
  • Teamleitung
  • Managerin Core Facilities
Kontakt

Standort

Campus Lehre N55 , 5. Etage, Raumnummer 05.27.1