Sigrid Boczor
PhD
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Arbeitsbereich

Standort

W37 , 5. Etage
Sprachen
Deutsch (Muttersprache)
Englisch

Tätigkeitsschwerpunkte

Publikationen

2023

Patient-centredness in primary care walk-in clinics for refugees in Hamburg
Hill J, Krüger K, Boczor S, Kloppe T, von dem Knesebeck O, Scherer M
BMC Primary Care. 2023;24(1):112.

Medical centres for the homeless in Hamburg - consultation reasons and diagnoses compared to primary care patients in the regular health care system
van der Leeden C, Kaduszkiewicz H, Boczor S, Kloppe T, Lohmann B, Mallon T, Rakebrandt A, Scherer M
ARCH PUBLIC HEALTH. 2023;81(1):.

2022

The association of general practitioners' awareness of depression and anxiety with change in quality of life in heart failure patients: results of the prospective observational RECODE-HF cohort study
Eisele M, Rakebrandt A, Boczor S, Blozik E, Träder J, Störk S, Herrmann-Lingen C, Scherer M
FAM PRACT. 2022;39(3):346-353.

Der Einfluss von Elternstatus, erlebter Unterstützung und Befristung auf das Belastungserleben und die Karriereentwicklung von Ärztinnen und Ärzten am Ende der Weiterbildung
Kocalevent R, Grande N, Selch S, Nehls S, Meyer J, Boczor S, Scherer M, Bussche van den H
GESUNDHEITSWESEN. 2022;84(3):208-214.

Zum Einfluss von Partnerschaft auf Burnout und Gratifikationskrisen bei Ärzten und Ärztinnen in fachärztlicher Weiterbildung unter Berücksichtigung der Aufteilung von beruflicher Tätigkeit und Hausarbeit
Kocalevent R, Schmitz A, Selch S, Boczor S, Scherer M, van den Bussche H
Z PSYCHOSOM MED PSYC. 2022;68(4):340-349.

2021

Prognostic factors associated with quality of life in heart failure patients considering the use of the generic EQ-5D-5L™ in primary care: new follow-up results of the observational RECODE-HF study
Boczor S, Eisele M, Rakebrandt A, Menzel A, Blozik E, Träder J, Störk S, Herrmann-Lingen C, Scherer M
BMC Primary Care. 2021;22(1):.

Reply to: Dumping adherence: a person-centred response for primary care
Eisele M, Harder M, Rakebrandt A, Boczor S, Marx G, Blozik E, Träder J, Störk S, Herrmann-Lingen C, Scherer M
FAM PRACT. 2021;38(2):198-199.

Berufsverlaufs- und Lebenszufriedenheit von Ärztinnen in fachärztlicher Weiterbildung mit Kindern im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen - Eine longitudinale Untersuchung im Rahmen der KarMed-Studie
Kocalevent R, Pawlik J, Selch S, Nehls S, Meyer J, Boczor S, Scherer M, Bussche van den H
Z EVIDENZ FORTBILD Q. 2021;161:50-56.

Eine Abstimmung mit den Füßen gegen die Spezialisierung in der Inneren Medizin? - Zur Attraktivität der internistischen Fachrichtungen im Verlauf der ärztlichen Weiterbildung.
Selch S, Boczor S, Meyer J, Kocalevent R, Scherer M, Bussche van den H
GESUNDHEITSWESEN. 2021;83(10):854-859.

2020

Perspektiven und Probleme von Ärztinnen und Ärzten in Weiterbildung: Welche beruflichen Präferenzen haben Ärztinnen und Ärzte nach sechs Jahren Weiterbildungszeit – welche Arbeitsmodelle streben sie an? Antworten gibt die KarMed-Studie, die regelmäßig Karrieren von Weiterzubildenden vom Berufseinstieg bis zur fachärztlichen Anerkennung untersucht.
Boczor S, Kocalevent R, Selch S, Bussche van den H
Hamb Ärztebl. 2020;74(02):15-17.

Association of depression and anxiety with adherence in primary care patients with heart failure-cross-sectional results of the observational RECODE-HF cohort study
Eisele M, Harder M, Rakebrandt A, Boczor S, Marx G, Blozik E, Träder J, Störk S, Herrmann-Lingen C, Scherer M
FAM PRACT. 2020;37(5):695-702.

Burnout und Gratifikationskrisen im Längsschnitt bei Ärztinnen und Ärzten während der fachärztlichen Weiterbildung in Deutschland
Kocalevent R, Pinnschmidt H, Nehls S, Boczor S, Siegert S, Scherer M, Bussche van den H
PSYCHOTHER PSYCH MED. 2020;70(08):319-329.

Burnout is associated with work-family conflict and gratification crisis among German resident physicians
Kocalevent R, Pinnschmidt H, Selch S, Nehls S, Meyer J, Boczor S, Scherer M, van den Bussche H
BMC MED EDUC. 2020;20(1):145.

Diabetesschulung von türkeistämmigen Menschen mit geringen schriftsprachlichen Kompetenzen - Ergebnisse einer Online-Befragung von schulenden Praxen
Mews C, Eisele M, Boczor S, Scherer M
Z EVIDENZ FORTBILD Q. 2020;155:40-47.

2019

Quality of life assessment in patients with heart failure: validity of the German version of the generic EQ-5D-5L™
Boczor S, Daubmann A, Eisele M, Blozik E, Scherer M
BMC PUBLIC HEALTH. 2019;19(1):1464.

Die Resultate von sechs Jahren Weiterbildung für die hausärztliche Versorgung in Deutschland – Ergebnisse der KarMed-Studie (Teil 2)
Bussche van den H, Boczor S, Siegert S, Nehls S, Selch S, Kocalevent R, Scherer M
ZFA Z Allg Med. 2019;95(1):9-13.

Cost-effectiveness analysis of collaborative treatment of late-life depression in primary care (GermanIMPACT)
Grochtdreis T, Brettschneider C, Bjerregaard F, Bleich C, Boczor S, Härter M, Hölzel L, Hüll M, Kloppe T, Niebling W, Scherer M, Tinsel I, König H
EUR PSYCHIAT. 2019;57:10-18.

Chronisch Kranke in deutschen Notaufnahmen: Querschnittsanalysen zu Konsultationsanlässen, Gründen für die Inanspruchnahme und Entlassungsdiagnosen
Muche-Borowski C, Boczor S, Schäfer I, Kazek A, Hansen H, Oltrogge J, Giese S, Lühmann D, Scherer M
BUNDESGESUNDHEITSBLA. 2019;62:1103-1112.

Longitudinale Untersuchung der Berufsverlaufszufriedenheit von Ärztinnen und Ärzten in der Facharztweiterbildung
Pawlik J, Lemmer G, Selch S, Nehls S, Meyer J, Boczor S, Scherer M, Bussche van den H, Kocalevent R
Z EVIDENZ FORTBILD Q. 2019;2019(147-148):103-109.

Wie ist die Nachwuchssituation in der Fachrichtung Kinder- und Jugendmedizin einzuschätzen? – Ergebnisse der KarMed-Längsschnittstudie
Selch S, Boczor S, Nehls S, Kocalevent R, Scherer M, Bussche van den H
Kinder- und Jugendarzt. 2019;68(11):686-694.

2018

Was wissen wir über die reale Dauer der ärztlichen Weiterbildung in Deutschland?
Bussche van den H, Nehls S, Boczor S, Siegert S, Kocalevent R, Scherer M
DEUT MED WOCHENSCHR. 2018;143:152-158.

Die Resultate von sechs Jahren Weiterbildung für die hausärztliche Versorgung in Deutschland - Teil 1
Bussche van den H, Siegert S, Nehls S, Boczor S, Selch S, Kocalevent R, Scherer M
ZFA Z Allg Med. 2018;94(9):362-366.

Importance of comorbidities in the treatment of primary care patients with heart failure-Baseline results of the observational RECODE-HF Study
Eisele M, Adam W, Rakebrandt A, Boczor S, Blozik E, Träder J, Störk S, Herrmann-Lingen C, Scherer M
FAM PRACT. 2018;35(4):481-487.

Coordinated Treatment of Depression in Elderly People in Primary Care
Hölzel L, Bjerregaard F, Bleich C, Boczor S, Härter M, König H, Kloppe T, Niebling W, Scherer M, Tinsel I, Hüll M
DTSCH ARZTEBL INT. 2018;115(44):741-747.

Koordinierte Behandlung der Altersdepression in der Primärversorgung: Eine cluster-randomisiert kontrollierte Studie (GermanIMPACT)
Hölzel L, Bjerregaard F, Bleich C, Boczor S, Härter M, König H, Kloppe T, Niebling W, Scherer M, Tinsel I, Hüll M
DTSCH ARZTEBL INT. 2018;115(44):741-747.

2017

General practitioners' awareness of depressive symptomatology is not associated with quality of life in heart failure patients - cross-sectional results of the observational RECODE-HF Study
Eisele M, Boczor S, Rakebrandt A, Blozik E, Träder J, Störk S, Herrmann-Lingen C, Scherer M
BMC Primary Care. 2017;18(1):100.

Factors associated with general practitioners' awareness of depression in primary care patients with heart failure: baseline-results from the observational RECODE-HF study
Eisele M, Rakebrandt A, Boczor S, Kazek A, Pohontsch N, Okolo-Kulak M, Blozik E, Träder J, Störk S, Herrmann-Lingen C, Scherer M
BMC Primary Care. 2017;18(1):71.

2014

Allgemeinmedizin in einer Universitätsklinik – Ergebnisse eines Pilotprojekts
Scherer M, Boczor S, Weinberg J, Kaduszkiewicz H, Ulrich M, Wagner H
ZFA Z Allg Med. 2014;90(4):165-173.

Collaborative treatment of late-life depression in primary care (GermanIMPACT): study protocol of a cluster-randomized controlled trial
Wernher I, Bjerregaard F, Tinsel I, Bleich C, Boczor S, Kloppe T, Scherer M, Härter M, Niebling W, König H, Hüll M
TRIALS. 2014;15:351.

2005

Reduction of myocardial scar size after implantation of mesenchymal stem cells in rats: what is the mechanism?
Jaquet K, Krause K, Denschel J, Faessler P, Nauerz M, Geidel S, Boczor S, Lange C, Stute N, Zander A, Kuck K
STEM CELLS DEV. 2005;14(3):299-309.

Analysis of progenitor cell mobilization and erythropoietin plasma levels in patients with acute myocardial infarction
Krause K, Fehse B, Jaquet K, Lange C, Kyriazis K, Boczor S, Zander A, Kuck K
EXP CLIN CARDIOL. 2005;10(2):104-7.

Letzte Aktualisierung aus dem FIS: 18.04.2024 - 00:43 Uhr